Kiebitz Literaturkreis

Der Kiebitz-Literaturkreis ist ein kleiner, zwangloser Kreis von Bücherfreunden, der sich jeden dritten Montag im Monat trifft, um über ein Buch zu sprechen, das jeder für sich vorher gelesen hat.

Oft wählen wir mehrere Bücher zu einem Themenkreis aus, den wir zuvor gemeinsam festgelegt haben. Das kann zum Beispiel Literatur aus einem bestimmten Land, einem Kulturkreis, einer Epoche oder zu einem bestimmten Thema sein. Zur Zeit lesen wir neuere, deutschsprachige Romane. Die einzelnen Buchtitel legen wir gemeinsam fest in der Regel für die nächsten beiden Monate.

Wir diskutieren, lebhaft und unakademisch, in gemütlicher Atmosphäre hoch über den Dächern von Pfinztal, im Gartenhaus der Familie Keller, Am Steinbruch 19 in Berghausen.

Im Herbst wollen wir, wie in den letzten Jahren auch, die zuletzt gelesenen Titel im Rahmen einer "Literarischen Spätlese" im Naturfreundehaus Berghausen vorstellen. Hierzu sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Den genauen Termin werden wir rechtzeitig bekanntgeben.

Wer gerne liest und sich mit anderen in lockerer Atmosphäre austauschen möchte, ist herzlich eingeladen mitzumachen.

Neue Gesichter sind uns willkommen!
Kontakt: Familie Keller, Telefon 0721 460173

Auf Adenauers Spuren
Nicht weit von hier, in der herrlichen Landschaft des Nordschwarzwalds, spielt der Roman "Bühlerhöhe" von Brigitte Glaser. Nachdem wir das Buch im Literaturkreis besprochen hatten, war schnell
die Idee zu einer gemeinsamen Wanderung geboren. Bei gutem Wetter, bester Laune und mit reichlich Verpflegung ging es über die Gertelbachschlucht hin zum Hotel Bühlerhöhe und anderen Orten,
die im Roman erwähnt sind. So konnten wir das Gelesene auf einer wunderschönen Wanderung noch
einmal Revue passieren lassen.